• Star Poledance

    Tanz' dich fit...
  • Star Poledance

    Wecke den Star in dir!
  • 1
  • 2

Fragen & Antworten

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen, um an den Kursen teilnehmen zu können?

Du musst mindestens 16 Jahre alt sein und solltest gesund sein. Bitte weise uns vorher auf eventuell bestehende körperliche Einschränkungen hin und frag' im Zweifel deinen Arzt!

Bin ich zu klein / groß / schwer / alt / ... / für Poledance?

Nein! Pole Dance ist für alle geeignet. Wir hatten schon Schülerinnen in ihren 60ern und auch besonders kleine und große Schülerinnen. Auch Übergewicht stellt kein Hindernis dar. Unsere Stangen haben unterschiedliche Durchmesser für unterschiedlich große Hände und sind stabil genug, drei bis vier durchschnittliche Tänzer gleichzeitig zu halten.


Wie lang dauert es, bis man das kann?

Wir versprechen dir: Am Ende des Einsteiger-Workshops kannst du eine komplette Choreo tanzen. Und danach liegt es an dir, fleißig weiter zu trainieren ;-)
Erfahrungsgemäß kommen die Erfolge schneller, als man sich anfangs ausmalen kann.

Braucht man nicht unheimlich viel Kraft?

Ja - und Ausdauer, Flexibilität, Körperbeherrschung, ...
Zum Glück kann man das alles trainieren und viel Kraft spart man auch mit der richtigen Technik, die wir dir Schritt für Schritt und mit System beibringen. 

Wie oft sollte man trainieren?

Wenn du schnell Fortschritte machen möchtest, empfehlen wir dir, regelmäßig zu trainieren. Dreimal pro Woche ist sicher ein guter Anfangswert. Du kannst natürlich auch öfter kommen, jedoch solltest du bei Muskelkater unbedingt eine Pause einlegen!

Kann ich erstmal zugucken kommen?

Nein. Wir möchten in unseren Kursen eine angenehme Atmosphäre schaffen, in der sich alle Teilnehmer wohlfühlen. Dazu zählt auch, dass sich keiner beobachtet fühlen soll! Dir würde es vermutlich auch nicht gefallen, wenn im Kursraum Zuschauer wären ;-)
Du darfst aber gerne dienstags und mittwochs zwischen 19:30 und 20 Uhr vorbeischauen, um dich persönlich beraten zu lassen :-)

Was trägt man beim Pole Dance?

Welche Kleidung im jeweiligen Kurs getragen wird, entnimmst du der Kursbeschreibung.
Für den Einstieg reicht normale Sportkleidung, in der du dich wohlfühlst, erstmal völlig aus. Die Hose sollte sich bis über das Knie hochkrempeln lassen.

Sobald du mit Tricks & Dance anfängst, solltest du dir richtige Poledance Bekleidung zulegen, denn nun geht es an der Stange auch nach oben - und da brauchen wir Hautkontakt, um uns an der Stange halten zu können. Typische Poledance Bekleidung besteht aus knappen, eng sitzenden Shorts und einem bauchfreien, ärmellosen Top. 

In unserer Boutique findest du eine gute Auswahl an Klamotten, die zudem noch eine gute Figur machen :-) 
Für die Füße führen wir Ballettschläppchen mit Ledersohle sowie spezielle, für Poledance geeignete High Heels.

Zu was für Musik wird getanzt?

Grundsätzlich ist jede Stilrichtung möglich, wobei es sich erfahrungsgemäß besser zu langsame Musik tanzen lässt.
(Nein, "you can leave your hat on" läuft nicht in Dauerschleife ;-))


Was für Leute machen Poledance?

Alle! In unseren Reihen finden sich Schülerinnen und Studentinnen, Buchhalterinnen, Verkäuferinnen, Juristinnen, Krankenschwestern, Polizistinnen, Hausfrauen, Schauspielerinnen, Verwaltungsangestellte, Bankkauffrauen usw. 
Auch wir Trainerinnen haben alle noch einen "normalen" Job.
Die meisten, die zu uns kommen, haben vorher wenig oder gar keinen Sport gemacht und bei uns ihre Liebe zur Pole gefunden :-) 


Dürfen auch Männer an den Kursen teilnehmen?

Männer dürfen bei uns in folgenden Kursen trainieren: 
Strong & Flexi, Flexi Legs, Ballet for Pole und Pole Perfection.

Woher kommt Pole Dance eigentlich?

Der Tanz an der Stange entwickelte sich, als Jahrmarkttänzerinnen anfingen, die Zeltstangen in ihre Performance einzubinden.  
Später fand der Stangentanz seinen Weg in die Stripclubs, und von da aus in Sportstudios. Der heutige Pole Sport beinhaltet daher auch heute noch sinnliche Bewegungen - je nach Stilrichtung.
Im modernen Pole Sport fließen übrigens auch Elemente aus Zirkusakrobatik, anderen Tanzformen, Turnen und Theater ein - so kannst du aus Pole Dance genau das machen, was du möchtest.

Diese Webseite verwendet Cookies
Wir verwenden Cookies, um dir die bestmögliche Benutzererfahrung auf dieser Webseite zu bieten. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseite stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu.